Großer Wein macht Augenblicke zeitlos.

Unsere Familie widmet sich seit einem guten Jahrhundert dem Wein. Was ganz schön viel Ruhe reinbringt. In uns. Und in unseren Wein.
 
Der Polzmoment.
 
Wir kosten in unserem Keller. Sie kosten an Ihrem Esstisch. Wir konzentrieren uns auf die Freude, die Ihnen unser Wein bereiten soll. Sie konzentrieren sich auf sich und Ihre gute Gesellschaft.

Mythische Lagen.

Herkunft und Ursprung, Boden und Basis, Herzen und Seelen. Unsere Gesichter strahlen, wenn wir über Hochgrassnitzberg, Grassnitzberg und Theresienhöhe, Obegg und Witscheiner Herrenberg erzählen. Unsere wertvollsten Lagen, die auch Sie zum Strahlen bringen werden. Zuhause bei einer Flasche Polz – oder hier bei uns am Hof. Am zauberhaften Grassnitzberg.

polz-vineyard-banner
 
1

4

 
2

4

 
3

4

 
4

4

Gebiet, Ort, Riede, Legende.

Der nachhaltige Entschluss zur Exzellenz bestimmt unser tägliches Handeln. Im Kleinen wie im Großen. Im Weingarten wie im Weinkeller. Dabei machen wir keinerlei Unterschied, ob es sich um die tägliche Flasche stimulierenden Gebietswein oder um ein perfekt gereiftes Ereignis aus großer Einzellage zum Weihnachtsessen handelt. Was unser Haus verlässt, trägt unseren Namen. Und dieser ist nicht weniger als ein Versprechen an Sie.

Handschrift durch Handwerk.

Es gibt viel Neues zu berichten. Daher geriet unsere Frühlingspublikation (vor kurzem in Ihrem Postkasten) etwas umfassender. 

Viel Vergnügen beim Lesen - und vielleicht ja sogar bis bald bei uns am Grassnitzberg,
Ihr Erich Polz jun.

Buschenschank 2022. Klassik und Klasse. Mit scharf.

Wir sperren unsere Buschenschank mit allerhand Köstlichkeiten aus der Region in ein paar Wochen wieder auf. Wann genau und mit welchen Öffnungszeiten würden wir Ihnen nun allzu gerne mitteilen – allein, wir können es leider noch nicht. Der Grund: Sogar in unserer so prachtvoll schönen Südsteiermark haben wir derzeit mit großen Personalengpässen in der Gastronomie zu kämpfen. Es wird – aber es wird nur langsam. Sobald wir ein Datum nennen können, kommunizieren wir dieses natürlich. Stellen Sie also sicher, dass Sie unseren Newsletter erhalten (Anmeldung hier auf unserer Website).

Für die, zurückhaltend formuliert, abenteuerlustig Polz-Community planen wir nach dem Gastspiel von Alexander Mayer ein weiteres Gastspiel eines illustren Sichuan-Cuisine-Afficionados, der mit Mapo Tofu und Co. (gefolgt von einem Indie-House-80ies-Metal-Schlager-DJ-Set) den Hof, in übertragenem Sinne, in Flammen setzen wird. Termin dazu folgt ebenfalls demnächst via Newsletter und Social Media.

1

1